Unser DGBM ® e.V. Schutzkonzept -Prävention und Gesundheitsförderung-beginnt bei der Weiterbildung, vertieft sich in der Vereinsmitgliedschaft und stärkt die Kursleitung in ihrer alltäglichen Arbeit.

Unser Präventionskonzept bezieht sich auf zwei Ebenen:
1. Vorbeugung zum Schutz der Kinder, sowie Schutz und Selbstfürsorge der Kursleitungen und Vereinsschutz für alle Mitglieder.
2. Gesundheitsvorsorge im Sinne der Salutogenese für die ganze Familie.


Für die DGBM ® bedeutet Prävention:

Abgeleitet von der UN-Kinderrechtskonvention und den daraus resultierenden gesetzlichen Vorgaben bekennt sich die DGBM ® in ihrer Arbeit zum Kinderschutz. Das DGBM ®-eigene Präventionskonzept in Verbindung mit dem eigenen Programm „Berührung mit Respekt“ ® bilden dazu die Grundlagen.

  • Unsere Kurse sollen sichere Orte für Kinder und Eltern sein. Bei uns ist
    „KEIN RAUM FÜR MISSBRAUCH“ (Kampagne der Bundesrepublik).
  • Der Name DGBM ® e.V. steht für Wertschätzung, Respekt und Achtsamkeit! Diese Aussage steht für gelebte Prävention innerhalb des Vereins.
  • Unsere besondere Form der Berührungsarbeit einschließlich des Erlernens von Entspannungsmöglichkeiten können für das ganze Leben prägend und sein und damit eine gesunde kindliche sowie familiäre Entwicklung aktiv unterstützen.


Wie sieht die Umsetzung aus:

IAIM Weiterbildung Babymassage: Bereits in den Weiterbildungen wird das DGBM ®-Schutzkonzept seitens der Internationalen Trainerinnen als in Deutschland gesetzlich verankerter Präventionsrahmen anerkannt und mitgetragen.

IAIM Babymassage Kursleitung: zeigt sich als Elternbegleitung und Unterstützung von Geburt an. Die achtsame, an den Bedürfnissen oder Rückzugssignalen des Babys ausgerichtete Berührung, steht im Zentrum des Kursgeschehens.

DGBM ® Kindermassage /Weiterbildung und Kursleitung: Das DGBM ®-Kindermassage-Konzept kann unter Kinderschutz- und Gesundheitsaspekten als zutiefst präventiv angesehen werden. Kinderschutzmaßnahmen und die Berührung nach den Bedürfnissen des Kindes und Rückzugssignale werden durchgehend geachtet.

DGBM ® Mitgliedschaft: Durch eine DGBM ®– Mitgliedschaft bekommen unsere Kursleitungen hinreichende Unterstützung, sich für ein zeitgemäßes eigenes Kursangebot im Bereich Prävention zu schulen. Damit können sie nach außen und innen einen sicheren Rahmen für Kursteilnehmende und sich selber erstellen.



DGBM ® e.V.:

Die DGBM ® e.V. hat eine klare Vereinsstruktur (s. Satzung) und arbeitet auf demokratischer Basis. Um strukturelle Hierarchien möglichst flach zu halten, sollen partizipatives Arbeiten, Transparenz von Entscheidungsprozessen und eine respektvolle Redekultur die vereinsinterne Arbeit prägen.

Mitglieder und Kursleitungen sollen bei Vorstand, Geschäftsstelle, den Präventionsbeauftragten, Kooperationspartnern anderen Mitgliedern verlässliche und kompetente Ansprechpersonen finden.

________________________________________________________________________

Erhalt der DGBM ® e.V. Auszeichnung „präventionsgeschulte“ DGBM ® e.V. Kursleitung!

Mit NUR FÜNF Schritten ist es erreicht!

Bei der Anmeldung zur Weiterbildung zur „Baby- oder Kindermassage-Kursleitung“ legst du ein erweitertes Führungszeugnis und eine Motivationsbeschreibung vor.

  1. Deine erfolgreiche Weiterbildung zur „Babymassage- und/oder Kindermassage-Kursleitung“ schließt mit einem Zertifikat ab!
  2. Die Teilnahme an einem allgemeinen Präventionsseminar (4 Zeitstunden), bei einer anerkannten externen Institution gilt als Grundlage und Voraussetzung für die Teilnahme am internen Seminar.
  3. Die Teilnahme am internen DGBM ®-Präventionsseminar
  4. Dort werden dir die grundlegenden DGBM ®-Präventionsrichtlinien aufgezeigt und es wird dir Orientierung darin geben, diese mit den eigenen individuellen Arbeitsbedingungen vor Ort in Einklang zu bringen. Das kann dir eine klare Position in Sachen Kinderschutz für die eigenen Kurse geben. Der Teilnahmenachweis ist ein hochwertiges Alleinstellungsmerkmal auf dem Kursanbieter-Markt, mit dem du bei Kurs-Werbungen in Institutionen und bei Trägern in puncto Qualität und Verantwortlichkeit gut punkten kannst.
  5. Nach Abschluss dieses Ablaufes bist du automatisch berechtigt, die DGBM ® Selbstverpflichtungserklärung zu unterzeichnen.


Es erfolgt durch die DGBM ® die sichtbare Kennzeichnung als „präventionsgeschulte Kursleitung“ auf der DGBM ® Homepage Datenbank der Kursleitungen!



Deutsche Gesellschaft für Baby-und Kindermassage e.V.

Deutsche Gesellschaft für Baby-und Kindermassage e.V.